Previous    Next

Freitag war es das erste mal nach meinem Umzug so weit. Ich bin von Landau wieder mal nach Bochum gefahren. Auf der Fahrt stellte sich dann zufällig heraus, dass die liebe Michelle Stolte, leider dieses Jahr auch nach Berlin gezogen, ebenfalls in der Heimat anzutreffen wäre. So wurde in unser typischen Spontanität ein kleines Treffen ausgemacht, für das wir dann schönerweise auch noch Claudia gewinnen konnten, die wir beide schon aus Shootings kannten.

Claudia

Claudia
Claudia

Ursprünglich war das Fotografieren durchaus auch geplant gewesen, doch irgendwie hatten wir so viel zu quatschen, dass wir kaum dazu kamen. Was jedoch alles andere als schlimm war, da bei zwei solch lieben Menschen eigentlich egal ist, was man tut, es macht immer Spaß! Ein paar Bilder, die ich euch gerne zeigen möchte, sind dann aber natürlich schon entstanden.

Alle Bilder sind übrigens unretuschiert!

Wetterbedingt habe ich ausnahmsweise mal drinnen fotografiert. Ich liebe improvisieren ohne Druck, dass irgendwas dabei herauskommen muss. Das fehlt mir manchmal bei vielen Shootings.

Claudia
Claudia

Und zum Abschluss noch ein kleines Making-Of-Bild. Die Bilder sind zwar ziemlich düster geworden, aber ich mag sie :)

Claudia

Ihr beiden, es war mir ein Fest!!

Featured essays

Umweltverträglich(er) Reisen

Ab in den Urlaub? Es ist Frühlingszeit, die Sonne kommt allmählich wieder häufiger zum Vorschein und der urlaubsreife Europäer macht sich spätestens jetzt Gedanken, wie er/sie den Sommer verbringen möchte. Vielleicht wieder auf Mallorca entspannen… more

Ein Shooting für deine Spende: Ann-Katrin

Heyho zusammen, heute habe ich das Vergnügen eine weitere Serie zu zeigen, die unter meiner Spendenshooting-Aktion entstanden ist. Dieses mal hatte ich Ann-Katrin vor der Kamera. Das Wetter war, wie man auch auf den Bildern sieht, ein absoluter Traum… more

Azoren 2017

Hallo zusammen, heute möchte ich euch ein wenig von meinem letzten Trip auf die Azoren erzählen. Gemeinsam mit zwei meiner besten Freunde hatte ich das Vergnügen, 10 Tage auf Sao Miguel verbringen zu können. Es war bereits das dritte mal, dass ich… more