March 2017

"Music was my first love"

Heute möchte ich euch etwas über meine erste große Liebe erzählen. Eine Liebe, die bis heute andauert und vermutlich ewig halten wird.

Von Ohrwürmern, Erinnerungen und Lieblingsliedern

weiter geht´s!

Ein Shooting für deine Spende /Maria

Heyho zusammen,

streng genommen ist mit dem Titel eigentlich schon alles gesagt. Trotzdem möchte ich euch neben den Bildern, die bei diesem tollen Shooting entstanden sind ein paar Informationen und Erklärungen zu diesem "Shootingprinzip" geben.

hier geht´s weiter!

Azoren 2017 - Auf zu Volume 3

Nachdem für dieses Semester alle Klausuren geschafft sind, fangen langsam die Vorbereitung für den ersten größeren Trip des Jahres an. Anfang April geht es für mich mit zwei meiner besten Freunde 10 Tage auf die Azoren. Dann werde ich bereits zum dritten mal auf dieser wunderbaren Inselgruppe sein! Bei den letzten beiden Aufenthalten (2014 und 2015) sind unter anderem dieses Bilder hier entstanden!

weiter geht´s !

2017-  Die erste Jahreshälfte und aktuelle Planungen

Hallo zusammen,

nachdem das erste Viertel von 2017 nun bereits auch schon wieder um ist, möchte ich euch einen kleinen Einblick in den bisherigen Jahresverlauf und die aktuellen Planungen geben. Fotografisch war ich Januar relativ inaktiv, was in vielen Fällen auch dem sehr bescheidenen Wetter zuzurechnen war.

Die erste Reise das Jahres ging dann im Februar nach Prag. Für 3 Tage konnte ich zusammen mit meiner Freundin diese echt schöne Stadt entdecken. Die Bilder von dem Trip findet ihr übrigens hier sehen.

Ende Februar hatte ich dann das Vergnügen, endlich wieder ein Portraitshooting zu machen und Saskia zu fotografieren. Das Wetter war zwar extrem bescheiden, es war sehr windig und ungemütlich, aber umso mehr war es schön, endlich wieder die Kamera in der Hand zu halten. Die ganze Serie aus dem Shooting findet ihr hier.

Nur 3 Tage später stand dann schon das nächste Shooting an, bei dem ich mit Nele durch Essen gekurvt bin. Ebenfalls vom Wetter nicht gerade verwöhnt, haben wir das Optimum herausgeholt und ein paar echt coole Strecken fotografiert. Dazu gab es einige interessante Gespräche (in denen ich z.B. gelernt habe, dass Südkoreanisch ein richtiges Alphabet hat und keine Schriftzeichen mit eigener Bedeutung). Die Bilder aus dem Shooting findet ihr hier.

Der März wird ansonsten noch im Zeichen einer kleinen Klausur stehen, bevor es dann Anfang April wieder auf Reisen geht. Da werde ich dann für 10 Tage mit 2 absoluten Herzmenschen auf die Azoren fliegen. Mittlerweile dann zum dritten mal.

Ansonsten ist noch für Juni ein 8 tägiger Abstecher nach Marokko fest geplant, auf den ich mich auch schon total freue. Genauere Planungen dazu werde ich aber erst recht spontan anstellen.

Das war es soweit mit den bisher geplanten Projekten. Ich freue mich aber genauso auf die Dinge, von denen ich noch nichts weiß, auf viele Shootings und einen tollen Sommer :)

In diesem Sinne, macht´s gut und bis bald ;)

Hendrik